Historischer Verein
Stadt Neunkirchen e.V.

Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.

Vortrag November 2018

Philipp Christian Theodor Conrad von Schubert (1847 – 1924)

General, Politiker und Großindustrieller

Vor hundert Jahren endete der Erste Weltkrieg mit der militärischen Niederlage Deutschlands und seiner Verbündeten
und führte zu Auflösung der 217 Jahre bestehenden preußisch-deutschen Monarchie.

Der Novembervortrag beim Histor. Verein Stadt Neunkirchen befasst sich mit einer Persönlichkeit aus der Familie und
dem Umfeld des Eisenwerkbesitzers Carl Ferdinand Freiherr von Stumm-Halberg. Der Vortrag beleuchtet die Biografie
von Conrad von Schubert, eines Mannes mit engem Bezug zu Neunkirchen, der als General,
Reichs- und Landtagsabgeordneter und Großindustrieller zur Führungselite des wilhelminischen Kaiserreiches zählte.

Mit dem Tod seines Schwiegervaters, des Carl Ferdinand Freiherr von Stumm-Halberg, im Jahr 1901 trat er dessen
geistiges und wirtschaftliches Erbe an und führte es erfolgreich fort. Mit Neunkirchen, wo er durch viele öffentliche
Auftritte allseits bekannt und auch von politischen Gegnern aufgrund seiner Gradlinigkeit geachtet war,
blieb er bis zu seinem Tod verbunden.

Der Vortrag findet am Donnerstag, den 8. November  2018, um 19.00 Uhr, in den Räumen des
Historischen Vereins Stadt Neunkirchen in der Irrgartenstraße 18 in Neunkirchen statt.
Gäste sind herzlich willkommen. Nichtmitglieder zahlen 3.- €.

 

 

 

 

 

 Philipp Christian Theodor Conrad v. Schubert klein