Historischer Verein
Stadt Neunkirchen e.V.

Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.

Unser Schrooßebahn - Vor 100 Jahren fuhr die erste Straßenbahn in Neunkirchen

Buchreihe: "Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde"

Seit 2007 bringt der Historische Verein Neunkirchen eine Buch-Reihe unter dem Motto "Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde" heraus. Jedes der Bücher wendet sich einem eigenen Thema der Stadtgeschichte ausführlich in Wort und Bild zu.
Die bisher erschienenen Bücher kosten jeweils 6,90 Euro und können über den Historischen Verein Stadt Neunkirchen e.V. oder über die Buchhandlung König, Neunkirchen bezogen werden.
 


Band 1:

Wolfgang Melnyk / Horst Schwenk, 105 Seiten, 125 Abbildungen (Photos, Pläne, Zeichnungen usw.),
Format 20,5 x 14,6 cm. September 2007

strassenbahnInhaltsverzeichnis:

Aus den Anfängen der Straßenbahn  Seite 7
Erste Anfänge in Neunkirchen Seite 13
Baubeginn Seite 21
Inbetriebnahme Seite 23
Erste Betriebsjahre Seite 27
Erweiterung der Strecke nach Spiesen Seite 39
Bau der Linie nach Heiligenwald Seite 45
Die Straßenbahn erreicht ihre größte Streckenlänge Seite 49
Die 12 Gebote eines Straßenfahrbahngastes Seite 59
Der zweite Weltkrieg Seite 67
Instandsetzung nach dem Kriegsende Seite 71
Einführung des Trolleybus / Obus Seite 75
Nach der Rückgliederung Seite 81
Einführung der Gelenktriebwagen GT 4 N Seite 87
Das Ende der Straßenbahn Seite 95
Fahrscheine aus 100 Jahren Seite 102
Literatur- und Quellenhinweise  Seite 104