Historischer Verein
Stadt Neunkirchen e.V.

Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V.

Vor 75 Jahren: Schreckenstage in Neunkirchen - als der Gasometer explodierte

Buchreihe: "Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde"

Seit 2007 bringt der Historische Verein Neunkirchen eine Buch-Reihe unter dem Motto "Als alles noch in Sütterlin geschrieben wurde" heraus. Jedes der Bücher wendet sich einem eigenen Thema der Stadtgeschichte ausführlich in Wort und Bild zu.
Die bisher erschienenen Bücher kosten jeweils 6,90 Euro und können über den Historischen Verein Stadt Neunkirchen e.V. oder über die Buchhandlung König, Neunkirchen bezogen werden.


Band 2:
Wolfgang Melnyk / Horst Schwenk, 98 Seiten, 82 Abbildungen (Photos, Pläne, Zeichnungen usw.),


gasometerInhaltsverzeichnis:

Der Unglückstag Seite 7
Die Katstrophe Seite 15
Die Rettungsarbeiten Seite 25 
Die Schadensbilanz Seite 33
Zeitzeugen berichten Seite 41
Am Tag danach Seite 43
Die Presse Seite 45
Die Beisetzungsfeierlichkeiten Seite 57
Anteilnahme und Spenden, Ausg. von Briefmarken Seite 71 
Bauantrag und Genehmigung Seite 75 
Die Ursachen der Explosion Seite 79 
Die Schuldfrage Seite 89
Fritz Kühner: Den Opfern der Arbeit Seite 92 
Die Todesopfer Seite 94 
Die Schwerverletzten Seite 96 
Literatur- und Quellenverzeichnis Seite 98